Fest der Begegnung in Friesach

28.10.15 / 14:40

Es wurde gemeinsam gesungen, getanzt, gegessen und gelacht: Das Fest der Begegnung, zu dem die Caritas und die Gemeinde Friesach in den Festsaal der Burgenstadt geladen haben, galt dem Kennen- und Verstehen lernen von Flüchtlingen und heimischer Bevölkerung. Seit Mitte des Jahres 2015 gibt es in Friesach ja ein Flüchtlingsheim, das von der Caritas betreut wird.

Caritas-Direktor Josef Marketz betonte bei diesem Fest der Warmherzigkeit die Notwendigkeit, den Menschen in zu Not helfen, egal welcher Herkunft sie seien. Bürgermeister Josef Kronlechner plädierte für gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme. Vizebürgermeisterin Uschi Heitzer bedankte sich für das soziale Engagement in der Gemeinde besonders bei Gertrude Linhart und Sladana Kerschbaumer samt Team vom ,,Kost nix Laden“ in Friesach.

Weitere Bilder und Informationen zu diesem Fest finden Sie hier.