Kinderkampagne 2016

15.01.16 / 12:18

Die Caritas Kärnten sammelt im Rahmen der heurigen Kinderkampagne Spenden für die Kindertagesstätte in Nițchidorf in Rumänien und andere Projekte in Osteuropa, denn ,,die größte vergessene Katastrophe ist die Kinderarmut in Osteuropa“, sagt Alexandra Blattnig von der Auslandshilfe der Caritas Kärnten. Vor allem Kinder aus armen Familien, von Minderheiten oder behinderte Buben und Mädchen seien in Gefahr, vergessen zu werden. ,,In Osteuropa müssen viele Kinder auf sich allein gestellt zurechtkommen. Mit ihrer Hilfe können wir diesen Kindern das geben, was sie am dringendsten brauchen: eine warme Mahlzeit, ein sicheres Zuhause sowie liebevolle Betreuung und Bildung“, hofft Caritasdirektor Josef Marketz auf größtmögliche Unterstützung der Kärntnerinnen und Kärntner.

Die Caritas unterstützt im Zuge der Kampagne aber auch Kinder in Syrien und anderen Krisenregionen, deren Leben von Krieg und Flucht geprägt ist. Blattnig: ,,Sie werden oft Zeugen von Gräueltaten, verlieren Familienangehörige, können nicht in die Schule gehen und machen sich Sorgen um die Zukunft. Sie müssen in Flüchtlingslagern leben – oft unter gesundheitsschädigenden und gefährlichen Bedingungen.“ Man müsse ihnen Schutz und Geborgenheit bieten und die Chance auf eine Ausbildung, ,,sodass sie ihr Land wieder aufbauen können, sobald Frieden eingekehrt ist“.

Spenden Sie jetzt!

Kärntner Sparkasse
IBAN: AT40 2070 6000 0000 5587
BIC: KSPKAT2KXXX
Kennwort: Kinder in Not 2016
oder gleich online!