Wertschätzender Besuch im Gregorhof

04.05.16 / 12:46

Für andere da sein und ältere Menschen wertschätzen lernen: So lautete ein Auftrag im Zuge des Firmungsunterrichtes für die Firmlinge der Pfarre Bad Eisenkappel. 20 Burschen und Mädchen ist das bei ihrem Besuch in unserem Gregorhof in Bad Eisenkappel gelungen. Sie kamen – begleitet von ihren Betreuerinnen Renate Hassanein und Andrea Paul – mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenwohn- und Pflegeheimes ins Gespräch. Mehr als das. Es kam bei Tee und Keksen zu einem herzlichen Austausch von Jung und Alt. So unterhielt man sich über die Firmung wie sie heute gefeiert wird und wie sie anno dazumal war. Schließlich haben die Burschen und Mädchen mit den Heimbewohnerinnen und -bewohnern noch Karten gespielt und sich an Brettspielen erfreut.

Pflegedienstleiterin Christine Abel-Hrovat hält den Austausch der Generationen für sehr wichtig: ,,Das Beisammensein der Firmlinge mit unseren HeimbewohnerInnen war recht lustig. Letztere haben eine sehr wertschätzende Erfahrung machen können.“