Auftakt mit Jahresanfangsgottesdienst zu neuem Kinderbildungsjahr

07.09.16 / 12:18

„Ein Segen sollst du sein“ – so lautete das Motto in der Kirche Klagenfurt-St. Theresia, in der rund 500 MitarbeiterInnen der außerschulischen katholisch-kirchlichen Kinderbildungseinrichtungen von Kärnten am 5. September zusammengekommen sind, um gemeinsam den bereits traditionellen Jahresanfangsgottesdienst zu feiern. Dieses Motto, das gleichzeitig auch ein Auftrag an uns Menschen ist, spiegelte sich in der Predigt, den Fürbitten und den Gebeten des Gottesdienstes sowie in der Rede von Schulamtsleiterin Birgit Leitner wider. Mit ermutigenden Worten richtete sich der Hauptzelebrant Caritas-Direktor Josef Marketz an die versammelte Gottesdienstgemeinde, um seine Predigt in der Hauptaussage „Wer sich selbst gesegnet fühlt, kann auch ein Segen für andere Menschen sein!“ enden zu lassen.

Damit auch die diesjährige Kollekte zum Segen für unsere Mitmenschen werden kann, wurde sie diesmal für die EinwohnerInnen von Afritz gesammelt, die von den starken Unwettern Anfang September betroffen sind. Dank der Kollekte konnte ein Betrag von 1.707,17 Euro zusammen getragen werden.

Adrian und Vivian Schumann (http://adrianschumann.jimdo.com) gestalteten u. a. mit selbstgeschriebenen Liedern den Gottesdienst musikalisch. Mit Josef Marketz zelebrierten Pfarrer Josef Allmaier, Stadtpfarrer Geistlicher Rat Zoltán Papp, Provisor Tadeusz Celusta, Pfarrer P. Wladyslaw Tomasz Mach, SCJ, und Pfarrer Bhasker Reddimasu die Messe.

Ausgerüstet mit den guten Gedanken und dem reichen Segen aus dem Gottesdienst, starteten die MitarbeiterInnen der Betriebe anschließend in ihren jährlichen Team/Aktionstag. Nachdem im vergangenen Jahr der Schwerpunkt auf Regeln für Teams gelegen war, bildete in diesem Jahr die Erarbeitung von Werten im Team den Fokus des Team/Aktionstages.