Füreinander die Kunst

04.10.16 / 15:46

Foto: Diakonie de La Tour

Die „Katholische Aktion Kärnten“ lud gemeinsam mit der Diakonie de La Tour sowie der Caritas Kärnten am „Langen Tag der Flucht“ in die Galerie de La Tour.

Die Galerie de la Tour ist eine Austellungsplattform von internationalem Format wo Raum für Kunst von Menschen mit Behinderung als auch für nichtbehinderte Künstler besteht. Im Zuge der Einladung „Füreinander ist die Kunst“ fanden sich am vergangenen Freitag viele Gäste ein. Unter Ihnen Manfred Sauer, Superintendent der Diözese Kärnten/Osttirol, Christian Scheider, Vizebürgermeister von Klagenfurt, Peter Ambrozy, Rot Kreuz Präsident, Peter Allmaier, Bischofsvikar und Gerfried Sitar, Bischofsvikar.

Die Werke zum Thema „Das bin i und wer bist du“ wurden ausgestellt.

Iris Straßer, Präsidentin der Katholischen Aktion Kärnten, begrüßte die Gäste und gemeinsam mit Hubert Stotter, Rektor der Diakonie sowie Marion Fercher, kaufm. Geschäftsführung der Caritas Kärnten, wurde unter anderem die Wichtigkeit zur Bündelung aller guten Kräfte im Land erörtert.

Fercher präsentierte das magdas Lokal und berichtete ausführlich über die Entstehung, die Umsetzung sowie die Zielsetzungen im Zusammenhang mit diesem innovativen Projekt.
Im Anschluss waren die Gäste im historischen Innenhof des Gebäudes zum Genuss regionaler Suppen und zum Spenden für das magdas Lokal eingeladen.

  • © Diakonie de La Tour