Musik verbindet!

29.11.16 / 09:37

Diese Kraft wohnt Musik inne, in besonderer Form konnten das die Besucherinnen und Besucher des Benefizkonzertes „Musik verbindet“ am 16. November im Konzerthaus Klagenfurt erleben. Die freiwilligen Spenden in Höhe von € 3.708,88 kommen unseren Lerncafés zugute, ein herzliches Dankeschön an die Musikschulen des Landes Kärnten!

„Wenn einer einen Traum träumt, so bleibt es nur ein Traum. Träumen wir ihn gemeinsam, wächst daraus ein Baum.“ Dies ist einer von vielen schönen Inhalten, die Kinder und Jugendliche aus den Musikschulen, der Friedensschule VS 11 St. Ruprecht, der Volksschule St. Ursula, dem Bischöflichen Gymnasium St. Ursula sowie der Singschule Carinthia auf der Bühne des Konzerthauses präsentierten. Auch ein Blechbläser-Quintett der Militärmusik Kärnten stellte sich in den Dienst der guten Sache und sorgte für die feierliche Eröffnung der Veranstaltung.

Johannes Hirschler
, Fachbereichsleiter für musikpädagogische Entwicklung und Kooperationen an den Kärntner Musikschulen, sowie Dr. Günther Antesberger, - der den Kinderbuchklassiker von Leo Lionni „Swimmy und die roten Fische“ vertonte - moderierten und umrahmten den abwechslungsreichen Abend, den die Musikschulen gemeinsam mit dem Verein der Freunde der Musikschulen und des Konservatoriums veranstalteten.

Im Zentrum des Konzertes stand besagter Kinderbuchklassiker, der eine Geschichte über Individualität und Gemeinschaft sowie Mut, Abenteuerlust und Ideenreichtum erzählt. Kein Wunder also, dass Kinder jeden Alters und jeder Herkunft im Publikum mit dem kleinen Swimmy wahrlich mitfieberten. Ein wunderschöner Abend, dessen Erlös einem guten Zweck zugutekommt: „Die Kinder aus unseren Lerncafés brauchen unsere Unterstützung“, erklärte Zsuzsanna Eröss-Pilz, Leiterin des Lerncafés Siebenhügel. „Sie erfahren einen Startnachteil, weil zum Beispiel die Räumlichkeiten zu Hause keine Möglichkeiten zum Lernen bieten oder weil die Eltern ihnen nicht helfen können.“ Diese Kinder kommen sehr gerne in unsere vier Lerncafés. Dort bekommen sie von ehrenamtlichen Betreuerinnen nicht nur Unterstützung bei den Hausaufgaben, sondern oftmals Begleitung über viele Jahre.

  Musikschulen www.musikschule.at