Weihnachtlichen Klänge, die lange nachwirken

19.12.16 / 15:36

Der Singkreis Thürn lud zum Benefiz-Adventsingen am Marienfeiertag in St. Marein zugunsten für "Mütter in Not"

Am Marienfeiertag, dem 8. Dezember, fand in der bis auf den letzten Platz gefüllten Pfarrkirche St. Marein ein Benefiz-Adventsingen des Singkreises Thürn zugunsten der Caritas-Aktion „Mütter in Not“ statt. Chorleiterin Monika Furian hatte mit den Sängern ein sehr stimmungsvolles und vielseitiges Programm einstudiert. Neben choreigenen Solisten überzeugten auch Kleingruppen und der Gesamtchor mit sehr harmonischem und einfühlsamem Liedvortrag. Besondere Beachtung fanden auch die hervorragenden Instrumentalisten des Abends, Christian Theuermann am Klavier, Mechtildis Kaufmann (Querflöte), Carmen Paier auf der Trompete, Inola Weinberger (Harfe) sowie Quentin Weinberger am Akkordeon, die sowohl mit festlicher, als auch sehr stimmungsvoller Musik die chorischen Liedvorträge ausgezeichnet ergänzten. Christian Smolle rundete das Programm mit tiefsinnigen Gedanken zur Advent- und Weihnachtszeit ab. Die nur mit Kerzenlicht beleuchtete und von Waltraud Walcher liebevoll geschmückte Pfarrkirche bot für das Adventkonzert einen sehr idyllischen Rahmen. Das Publikum zeigte sich sehr begeistert und spendete am Ende des Konzertes kräftigen Applaus.

Der Reinerlös des Abends, in der Höhe von mehr als 4000€, kommt unserer Caritas-Aktion "Mütter in Not" zugute. Notleidende Frauen und ihre Kinder erhalten Unterstützung und Beratung, um einen Ausweg aus oft bedrohlichen Familiensituationen zu finden.

„Wir wollten in der Vorweihnachtszeit bewusst einen sozialen Akzent setzen, aber auch unserem Stammpublikum einen schönen Adventabend bereiten, so Obmann Hans Grassauer über die tiefere Intention der Benefizveranstaltung. Dass beides bestens gelungen ist, zeigen begeisterte Publikumsreaktionen und das beeindruckende Spendenergebnis. DANKE!