Eine Waage erleichtert den Arbeitsablauf

14.02.17 / 19:34

Foto: Sparkasse Feldkirchen

Freude bei BewohnerInnen und Personal des ,,Haus Theresia“ in Feldkirchen über eine großzügige Spende der Sparkasse Feldkirchen.

Über eine wertvolle Unterstützung freuen sich mit Pflegedienstleiterin Marion Dörre und der administrativen Leiterin Barbara Wohlgemuth die 20 Pflegefachkräfte des Caritas-Altenwohn- und Pflegeheimes Haus Theresia in Feldkirchen. Durch eine großzügige Spende der Sparkasse Feldkirchen konnte nämlich eine befahrbare Waage angeschafft werden, die es den MitarbeiterInnen auf einfachste Weise ermöglicht, das Gewicht der Bewohnerinnen und Bewohner zu eruieren.

 ,,Diese Waage verfügt über eine beidseitig befahrbare Plattform, die uns dazu verhilft, unsere BewohnerInnen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, auf kraftschonende Weise zu wiegen. Dadurch erleichtert sich der Arbeitsablauf unserer MitarbeiterInnen erheblich“, dankt Marion Dörre der Sparkasse Feldkirchen herzlichst für die Unterstützung. Die Sparkasse sei sich der sozialen Verantwortung für die Gesellschaft stets bewusst, sagt Vorstandsdirektor Udo Bergner. Sie sei gewissermaßen ein Bestandteil deren DNA. Bergner: ,,Die Sparkasse wurde für die Menschen gegründet, und sie ist auch heute noch für die Menschen da. Wir wollen daher auch soziale Einrichtungen wie die Caritas dabei unterstützen, den Lebensabend alter Menschen, die in ihrem Leben viel geleistet haben, einfacher und unkomplizierter zu gestalten.“

Im Haus Theresia im Herzen der Stadt Feldkirchen werden derzeit 38 alte Menschen ganzheitlich betreut und gepflegt.