,,Schachmatt“ in Friesach

14.03.17 / 16:26

BewohnerInnen unseres Altenwohn- und Pflegeheimes ,,St. Hemma-Haus“ in Friesach fielen mit ihrer originellen Kostümierung beim Faschingsumzug durch die Stadt positiv auf.

Das war ein lustig-netter Nachmittag: Die BesucherInnen standen klatschend Spalier, als die Stadtkapelle Friesach laut musizierend den Narrenumzug am Faschingsdienstag (28. Februar 2017) durch die Innenstadt anführte. ,,Schachmatt“ war diesmal das Motto unseres St. Hemma-Hauses und entsprechend originell die Maskierung der zehn BewohnerInnen, die von Angehörigen und Pflegepersonal begleitet wurden.

,,Wir wurden über das sogenannte grüne Blatt der Stadtgemeinde Friesach zum Mitmachen eingeladen und waren mit Freude dabei“, sagt Pflegedienstleiterin Silvia Reibnegger, denn: ,,Uns liegt eine aktive Teilnahme unserer BewohnerInnen am Stadtleben sehr am Herzen.“

23 Narren-Gruppen ließen den Fasching an diesem Nachmittag noch einmal richtig hochleben, bis er schlussendlich am Abend verbrannt wurde. Die viel beachteten Schach-Kostüme sind übrigens unter der Anleitung von Claudia Ebner und Christin Zechner beim kreativen Gestalten der BewohnerInnen im Haus entstanden.