Blumengruß für ,,phantastische Köchin“

05.07.17 / 11:41

Elvira Podesser, die die Kinder im Pfarrkindergarten Feffernitz kulinarisch verwöhnt und mit Ende August in Pension geht, wurde für ihre ausgezeichnete Arbeit herzlich gedankt.

Die Buben und Mädchen des Pfarrkindergartens Feffernitz lieben Elvira Podesser nicht nur für ihre herzliche Art, ihr offenes Ohr und ihre vorzügliche Küche: Sie beraten mit ihr auch, was es zu essen geben soll. Wie man hört, haben sie Kaiserschmarrn, Buchstabensuppe und Rippalan am liebsten.

Podesser kocht seit 1989 im Pfarrkindergarten, der zwar von der Pfarre in Feffernitz betrieben, aber von der Caritas Kärnten organisatorisch in der Verwaltung beraten und pädagogisch begleitet wird. Mit 31. August 2017 geht sie in Pension. Caritasdirektor Josef Marketz und Elisabeth Mattitsch als Bereichsleiterin für Kinder und Jugend überraschten die ,,phantastische Köchin“, so Mattitsch, mit einem Blumenstrauß, um ihr für ihre ausgezeichnete Arbeit herzlich zu danken.