Ein Sommerfest der Freude

14.08.17 / 15:57

Im Haus Theresia in Feldkirchen versteht man sich nicht nur aufs Feiern, wie das Sommerfest am 28. Juli eindrucksvoll bewies: Die BewohnerInnen zeigten bei einem Basar auch ihre selbst produzierten Produkte aus dem eigenen Garten!

Mit einer Messe am Vormittag startete die Sommerfeier im Haus Theresia in Feldkirchen. Danach feierten BewohnerInnen, Besucher und MitarbeiterInnen auf dem Platz vor dem Haus unter einem eigens aufgebauten Festzelt. Unser Caritasdirektor Josef Marketz und Bereichsleiterin Eva Malle mengten sich gerne unter die zahlreichen Gäste und genossen das gegrillte Mittagessen.

Musikalisch sorgte Joe Smartie für beste Stimmung, denn der Alleinunterhalter nahm gerne Liederwünsche entgegen – kein Wunder also, dass manch einer begeistert das Tanzbein schwang!

Für die Nachspeise – feinste selbst gebackene Kuchen – sorgten die MitarbeiterInnen des Hauses selbst und organisierten ein köstliches Kuchenbuffet. Und wer Lust hatte, konnte sich beim Basar mit selbst gemachten Melissen-Säften, Kräuter-Pestos oder wertvollen Speiseölen eindecken. Diese hatten die BewohnerInnen des Hauses Theresia zuvor selbst produziert.

Alles in allem war es eine sehr gelungene Feier, die bis in den späteren Nachmittag reichte und von der auch noch Tage danach freudig gesprochen wurde!