Werkstatt Martin erweitert Angebotspalette

31.08.17 / 21:38

Freude in der Friesacher Werkstatt Martin Caritas. Team Lebensgestaltung: Die Firma Maria Slama Interior aus Klagenfurt spendete der Einrichtung für Menschen mit Behinderung eine Vielzahl an exklusiven Vollholzleisten und zwei Bearbeitungsmaschinen. Damit können die KlientInnen jetzt professionell Bilder und Spiegel rahmen.

Sie weben Teppiche, schaffen Vasen aus Ton, nähen sogenannte 24 Stunden-EKG-Säcke, bauen Werkstücke aus Holz und übernehmen gerne (Mäh-)Arbeiten in der Natur: Ab jetzt können die Klientinnen und Klienten der Werkstatt Martin Caritas. Team Lebensgestaltung in Friesach aber auch professionell Bilder und Spiegel rahmen.  Eine großzügige Sachspende der Firma Maria Slama Interior aus Klagenfurt macht das möglich.  Daniela Wutte als Leiterin der Werkstatt Martin freut sich riesig: ,,Wir haben eine Vielzahl an qualitativ sehr hochwertigen Holzleisten und zwei Maschinen geschenkt bekommen. Damit können wir Bilderrahmen professionell anfertigen. Herzlichen Dank dafür!“


In der Tageswerkstatt arbeiten sechs BetreuerInnen mit 20 Klientinnen und Klienten im Alter von 22 bis 52 Jahren in den unterschiedlichsten Bereichen. Sie fertigen für Privatpersonen und Unternehmen verschiedenste Handarbeiten auf Bestellung an. Zu den Auftraggebern zählen das Krankenhaus Friesach und das Stift St. Georgen am Längsee ebenso wie die Brauerei Hirt, das Unternehmen ,,Grüne Erde“ und viele andere.

Wutte und ihr Team bemühen sich, das Leben von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen in allen Phasen so normal wie möglich zu gestalten. ,,Durch den geregelten Tagesablauf, der eine Struktur im Alltag ermöglicht, fördern wir die Selbstständigkeit. Dadurch sind unsere KlientInnen auch aktiver Teil der Gesellschaft“, sagt Wutte.  Schön findet sie, ,,dass auch Menschen mit Behinderungen viele Arbeiten leisten können“.  Viele seien dabei voll motiviert und ,,freuen sich auf neue Herausforderungen“.

 

Infos zum Angebot der Werkstatt finden Sie hier.