Kostenlose Psychotherapie für Versicherte der SVB

12.12.17 / 11:22

Die Caritas Kärnten hat im Spätherbst 2017 auch einen Vertrag mit der Sozialversicherungsanstalt der Bauern abgeschlossen.

Jetzt können auch Versicherte der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) bei der Caritas Kärnten kostenlos Psychotherapie in Anspruch nehmen. „Nachdem sich vor allem im ländlichen Raum die Nachfragen nach psychotherapeutischen Behandlungen gehäuft haben, ist es uns gelungen, nach GKK, SVA und BVA nun auch die SVB als Vertragspartner zu gewinnen. Das stellt eine große Erleichterung für psychisch erkrankte Menschen dar, deren Leiden behandlungsbedürftig ist“, sagt Ursula Luschnig, Bereichsleiterin von ,,Menschen in Krisen“ bei der Caritas Kärnten. Denn fortan übernimmt diese Kasse die Kosten für die Psychotherapie. Die Caritas bietet diese neben kostenfreier psychosozialer Beratung in ihren fünf Beratungsstellen in Klagenfurt, Villach, Spittal an der Drau, St. Veit und Wolfsberg an.

Die Psychotherapie ist ein gutes Mittel bei der Behandlung von Angst- und Panikzuständen, Burnout, Depressionen, starken Stimmungsschwankungen, quälenden Gedanken oder Zwängen. Luschnig appelliert an die Betroffenen, sich rechtzeitig zu melden, also lange, bevor die Probleme riesengroß oder gar chronisch werden: „Bei uns anzurufen, ist der erste Schritt, um eine Veränderung in Gang zu setzen. Wir klären in einem Erstgespräch ab, was der Mensch, der zu uns kommt, genau braucht!“