Ein Rückblick in Dankbarkeit

27.12.17 / 14:10

Das zu Ende gehende Jahr 2017 ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass viele Menschen in Kärnten an einer solidarischen Gesellschaft mitgebaut haben. Besonders überwältigend war die Spendenbereitschaft der Bevölkerung für die Hungerhilfe in Afrika in einem Jahr, in dem es für die Menschen in den Dürre- und Krisenregionen so schlimm war wie seit Jahrzehnten nicht. Ein herzliches Vergelt´s Gott für die Unterstützung! Das gilt auch den rund 700 Freiwilligen, die sich landauf, landab für die Caritas engagier(t)en.

In der (Vor-)Weihnachtszeit hat die Caritas vor allem die Armut im Land im Blickfeld. Um den Menschen in Kärnten vor Ort treffsicher helfen zu können, wurden 2017 weitere Sozialberatungen in Kärnten eingerichtet.

Ob in der Telefonseelsorge, in der Wohnungslosenhilfe, im Asyl- und Migrationsbereich, im Hospiz- und Besuchsdienst, der PfarrCaritas, der youngCaritas und in etlichen anderen Bereichen mehr: Überall bringen sich Menschen freiwillig oder hauptamtlich ein und bauen an einer solidarischen Gesellschaft mit. – Gemäß dem Caritas-Motto Wir>Ich.

Wir wollen es auch im Jahr 2018 gemeinsam leben!