Jung und solidarisch für Menschen in Not

27.04.18 / 16:44

Fünfter Coffee to help-Tag von youngCaritas und SPAR in Kärnten:

Das gibt es nur einmal im Jahr: Jugendliche und SPAR-MitarbeiterInnen kredenzen von Bad St. Leonhard bis Kötschach-Mauthen den KundInnen köstlichen SPAR Natur*pur Bio Fairtrade Kaffee und einen von Ölz gesponserten Kuchen gegen eine freiwillige Spende. Sie engagieren sich so für Menschen in Not in Kärnten. „Wir sind heuer das erste Mal dabei. Es ist ein gutes Gefühl, Menschen helfen zu können“, sagen Hanna Thaller und Selina Mitterbacher, die beim EUROSPAR in Welzenegg beim fünften SPAR Coffee to help-Tag am 27. April im Einsatz waren. Die beiden Mädchen der NMS Hasnerschule sind zwei von insgesamt 350 jungen Menschen, die sich an diesem Tag freiwillig in den Dienst der guten Sache stellten.

Wenn youngCaritas und SPAR zum Coffee to help zum geselligen Kaffeeplausch vor jeden SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR laden, dann setzt die Caritas Kärnten das dabei gespendete Geld über ihre Sozial- und Lebensberatung für Menschen in der jeweiligen Region ein.

Herzliches Danke für großartige(n) Einsatz und Spenden

Direktor Paul Bacher, der Geschäftsführer für SPAR Kärnten und Osttirol, und Caritasdirektor Josef Marketz bedanken sich aus ganzem Herzen bei allen Kundinnen und Kunden, die „unsere Aktion so wohlwollend angenommen und gespendet haben“ und bei den jungen Burschen und Mädchen, die diese mit den SPAR-MitarbeiterInnen erst möglich machen. „Es ist immer wieder schön zu erleben, dass sich so viele Jugendliche im ganzen Land für die gute Sache begeistern lassen und zu sehen, mit welch großem Engagement sie im Einsatz sind “, freuen sich Bacher und Marketz. Der Caritasdirektor ist auch sehr dankbar für SPAR als starken Kooperationspartner. Das Spendenergebnis wird in den nächsten Wochen erwartet.

Alle Fotos zum Tag finden Sie auf unserer Facebook-Seite.