Ein Ball der Lebensfreude

08.05.18 / 13:57

Das „Caritas. Team Lebensgestaltung“ nahm die Einladung der Lebenshilfe zu Kärntens einzigem Inklusionsball begeistert an.

Als am Freitag, 13. April 2018, die Lebenshilfe Kärnten zum zehnten Ball ins Casineum Velden lud, war sie an allen Ecken und Enden zu spüren – die Lebensfreude. An diesem Abend begegneten einander Menschen mit und ohne Behinderungen. Auch 17 Frauen und Männer im schönen Abendkleid beziehungsweise eleganten Anzug vom „Caritas. Team Lebensgestaltung“ tanzten bei Kärntens einzigem Inklusionsball durch die Nacht. „Wir haben die Ball-Einladung gerne angenommen“, sagt Erna Petek, „Menschen mit Behinderung“-Bereichsleiterin der Caritas Kärnten. Und: „Was zählt, ist das Miteinander, das sich miteinander Bewegen und miteinander Spaß und Freude haben.“ In diese Kerbe schlägt auch Anton Henckel-Donnersmarck als Präsident der Lebenshilfe Kärnten. Er meint auch: „Wir setzen uns dafür ein, dass die Gesellschaft alle Menschen als gleichberechtigt anerkennt. Dies gilt auch für unseren Ball.“

  • © Lebenshilfe Kärnten

  • © Lebenshilfe Kärnten