Luftballons als Botschafter

12.07.18 / 08:41

Die Mädchen und Buben des Pfarrkindergartens St. Peter/Taggenbrunn haben mit ihren Familien und dem Kindergartenteam das 30-Jahr-Jubiläum mit einem Dankesfest gefeiert.

Die schönen Filzarbeiten und an Maler Hundertwasser erinnernden Bilder, die die Kinder in diesem Jahr geschaffen haben, waren der schmucke Rahmen für das Jubiläumsfest des Pfarrkindergartens St. Peter/Taggenbrunn am 24. Juni 2018 im Garten der Bildungseinrichtung. Dort hoben Hausherr Stiftspfarrer Christian Stromberger und Bürgermeister Konrad Seunig deren große Bedeutung hervor.

Die Anfänge bis heute

Seunig erinnerte an die Anfänge des Kindergartens vor 30 Jahren. Damals sei das Pfarrhaus leer gestanden und man habe einen zweiten Kindergarten gebraucht. 1988 öffnete dieser dann für 25 Kinder die Türen. Vier Jahre später war der Kindergarten, der von der Pfarre St. Peter bei Taggenbrunn betrieben und von der Gemeinde St. Georgen am Längsee mitfinanziert wird, bereits zweigruppig. 1995 ist mit einem Zubau ein Bewegungsraum samt Pfarrcafé entstanden. Derzeit werden 46 Mädchen und Buben von drei Kindergartenpädagoginnen und zwei Kleinkinderzieherinnen liebevoll ein Stück des Weges begleitet.

Kindergartenleiterin Sabine Unterköfler nutzte das Fest, das von den Buben und Mädchen mit schönen Liedern gestaltet wurde, für ein herzliches Dankeschön – an die Eltern, „die uns ihr Vertrauen schenken“, an die Kinder, die mit „Freude beim Jahresprojekt Kunst-Natur mitgemacht haben“, an das Team „für die gute Zusammenarbeit“ und an Pfarre wie Gemeinde, die uns die Arbeit „in einer so schönen Umgebung mit den Kindern ermöglichen“.

Auszeichnung für engagiertes Tun

Die pädagogische Fachberaterin Eva-Maria Bernhard äußerte sich im Namen von Caritasdirektor Josef Marketz und Caritas-Bereichsleiterin Elisabeth Mattitsch sehr wertschätzend gegenüber den Mitarbeiterinnen und zeichnete Sabine Unterköfler (Gold), Cäcilia Premig, Tamara Reicher und Lydia Wobak (jeweils Silber) für ihre engagierte Tätigkeit im kirchlichen Dienst aus.

Gute Wünsche

Zum Abschluss ließen die Kinder viele bunte Luftballons mit guten Wünschen für den Kindergarten in den blauen Nachmittagshimmel steigen.

Das Jubiläumsfest fand im Zuge des Pfarrfestes statt. Auftakt war eine Feldmesse mit Stiftspfarrer Stromberger und anschließender Prozession.