Fußballstars hautnah erlebt

26.07.18 / 15:46

Unsere Haus Martha-Bewohnerin Hermine Pirker traf beim Testspielkracher FC Bayern München gegen Paris St. Germain in Klagenfurt ihren Lieblingskicker David Alaba und sah Franck Ribéry und Arjen Robben hellauf begeistert beim Aufwärmen zu.

Die Begeisterung für das runde Leder begleitet Hermine Pirker seit Kindheitstagen. Sie ist in der Steiermark gleich neben einem Fußballplatz aufgewachsen und verbrachte sehr viel Zeit auf diesem. Ihr Urenkel kickt, Pirker selbst besucht oft Fußballspiele. Jedesmal, wenn ihr „Liebling“ David Alaba auf dem Rasen aufläuft, drückt sie ihm vor dem Fernseher die Daumen.

Diesmal – beim Testspiel im Rahmen des International Championship Cups zwischen dem FC Bayern München und Paris St. Germain am 21. Juli 2018 im Wörthersee-Stadion – traf die Bewohnerin unseres Altenwohn- und Pflegeheimes „Haus Martha“ in Klagenfurt den Bayern-Kicker höchstpersönlich. Am Ende des Spieles – Alaba schenkte Kindern, die sich in Pirkers Nähe aufhielten, sein Trikot – kam er auf seinen großen Fan zu und gab ihm die Hand.

„Seit diesem Erlebnis redet Frau Pirker von diesem Fußballspiel und fragt mich, wann wir wieder einmal eines besuchen“, erzählt die diplomierte Fachsozialbetreuerin Christine Sadnek. Sie hat Pirker gemeinsam mit der Sport- und Psychologielehrerin Juliane Pruntsch zum Spiel begleitet. Welch Freude auch, dass direkt vor ihnen die Bayern München-Stars Franck Ribéry und Arjen Robben aufgewärmt haben.

Sadnek dankt Landessportdirektor Arno Arthofer für die Fußballkarten. Gewonnen haben übrigens die Deutschen mit 3:1.