„God in the city“

31.07.18 / 13:46

Beim Candlelight Shopping in Spittal an der Drau war die Pforte der Stadtpfarrkirche weit geöffnet, um den BesucherInnen auf ganz persönliche Weise die Begegnung mit Gott zu ermöglichen.

Die Innenstadt war autofrei und lockte bei Kerzenschein und mit Livemusik zum Einkaufen und Bummeln bis weit in die Nacht: Beim sogenannten Candlelight Shopping am 29. Juni 2018 in Spittal an der Drau hatte aber auch die Pfarre die Türe der Stadtpfarrkirche weit geöffnet.

Die Besucherinnen und Besucher konnten in einer besonderen Atmosphäre anhand verschiedener Stationen Gott auf ganz persönliche Weise begegnen. So erfuhr der Betrachter mit Blick in einen Spiegel etwa, dass das, was er sieht, Gott geschaffen hat und dass er es so liebt wie es ist. Aus dem Weihwasserbecken, dem „Pool des Lebens“, galt es, weise Worte aus der Bibel herauszufischen. Beim Ambo waren „Liebesbriefe von Gott an dich“ zu entnehmen. Und: „Mit Blick auf den Tabernakel konnte man als ,Königskind´ auf einem alten Stuhl Platz nehmen und mit Jesus, dem ,König´, in Verbindung treten. Das hat besonders viele Besucherinnen und Besucher berührt“, weiß Pastoralbetreuerin Ulrike Milachowski.

Auf dem Platz vor der Kirche spielte die „EC-Band“ einen mitreißenden und kraftvollen Lobpreis, der bei allen sehr gut angekommen ist.