Ausflug mit traumhafter Aussicht

29.08.18 / 10:46

Für die BewohnerInnen unseres „Haus Theresia“ in Feldkirchen ging mit dem Besuch des 100 Meter hohen Holzturmes auf dem Pyramidenkogel ein Herzenswunsch in Erfüllung.

Einmal vom höchsten Holzaussichtsturm der Welt den Blick über den türkisblauen Wörthersee schweifen lassen und ins schöne Land schauen: Das war heuer der Herzenswunsch etlicher Bewohnerinnen und Bewohner unseres Altenwohn- und Pflegeheimes „Haus Theresia“ in Feldkirchen. Am 16. August 2018 ging er in Erfüllung. Da unternahmen Brigitte Graschl, Genovefa Burgstaller, Gerhard Petscharnig, Johanna Kelz, Gertrude Hafner, Ingeborg Jelinek, Erika Kogler und Theresia Köstenberger mit der administrativen Leiterin Barbara Wohlgemuth, Pflegeassistentin Michaela Kopatsch, Fachsozialbetreuerin Simone Kozlowski und Zivildiener Marvin Kohlweiß einen Ausflug auf den Pyramidenkogel. Die meisten haben bis dahin das neue Kärntner Wahrzeichen nur von Medienberichten gekannt, einige nicht einmal den alten Turm aus der Nähe gesehen.

„Lange haben unsere BewohnerInnen überlegt, ob sie den Ausflug tatsächlich auf ihre Wunschliste setzen sollen. Denn die Höhe des Turmes mit fast 100 Metern war doch etwas Furcht einflößend. Schließlich überwog aber die Faszination“, sagt Organisatorin Kozlowski. Sie findet es schön, dass das „Haus Theresia“ mit der Umsetzung dieses Wunsches den BewohnerInnen eine Freude machen konnte.

Schon die Hinfahrt zu einem der bekanntesten Bauwerke Kärntens bei Bilderbuchwetter war ein Vergnügen. Am Pyramidenkogel angekommen, bewunderten die AusflüglerInnen den Holzturm aus unmittelbarer Nähe, ehe es mit dem Lift auf die Aussichtsplattform mit dem traumhaften Panoramablick über Kärnten gegangen ist. Vor der Heimfahrt gab es noch ein köstliches Mittagessen im Restaurant am Fuß des Turmes. Mit einigen Erinnerungsfotos im Gepäck und um ein unvergessliches Erlebnis reicher ging dieser Ausflug zu Ende.