Caritas Begegnungswoche „Wir.gemeinsam“

13.11.18 / 14:41

Was am Samstag, 10. November bei einer Vorabendmesse mit Diözesanadministrator Engelbert Guggenberger und Caritasdirektor Marketz in der Stadtpfarrkirche Spittal erfolgreich begonnen hatte, fand am Montag, 12. November, im Ahnensaal im Schloss Porcia, Spittal, eine beeindruckende Fortsetzung: Die Caritas-Begegnungswoche. Sie hat zum Ziel, der Armut im Bezirk Spittal, der die vier Dekanate Spittal, Greifenburg, Obervellach und Gmünd-Millstatt umfasst, ins Gesicht zu schauen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

„Es ist eine Premiere, dass die Caritas in dieser Form ins Land hinaus geht“, so die Einleitungsworte von Dr. Gerald Heschl, Chefredakteur der Kärntner Kirchenzeitung „Der Sonntag“, der durch den Abend führte. Die Menschen zollten diesem Engagement ihren Respekt, denn an beiden Abenden besuchten jeweils rund 150 Interessierte die Heilige Messe bzw. die Auftaktveranstaltung.

Unter den BesucherInnen und DiskutantInnen fanden sich VertreterInnen aus Politik, Behörden, Kirche sowie sämtliche Organisationen, Vereine, SozialpartnerInnen und vor allem viele engagierte Menschen aus der Region: u.a. die Hausherren Bürgermeister Gerhard Pirih, 2. Vizbebürgermeister Ing. Andreas Unterrieder, Dr. Dietmar Koplenig und Mag. Angelika Seebacher von der Bezirkshauptmannschaft, Dechant und Stadtpfarrer Kons. Rat Mag. Ernst Windbichler in Vertretung für alle Dechanten des Bezirks, um nur einige zu nennen.

Es war ein höchst spannender Abend, der die Situation der Menschen am Rande der Gesellschaft im größten Bezirk Kärntens und dem zweitgrößten Bezirk Österreichs, aus den verschiedensten Richtungen heraus fokussierte.

So zeigte Koplenig ein mit Zahlen, Daten und Fakten untermauertes Gesicht der Armutsgefährdungsschwelle im Bezirk: „Von 76.300 EinwohnerInnen haben wir 568 MindestsicherungsbezieherInnen. Caritasdirektor Dr. Josef Marketz zeigte großen Respekt vor dem sozialen Engagement im Bezirk und gab den Menschen in Not sehr konkrete Gestalt. „Jeder einzelne, der von Armut betroffen oder bedroht ist und damit einen Mangel an Lebensqualität erleiden muss, ist einer zu viel“ und stellte klar: „Als Caritas sehen wir den Menschen an und versuchen zu helfen, egal wer kommt und warum er oder sie in diese Situation geraten ist“.

Einig waren sich alle über die gute Zusammenarbeit, aber auch über die Nöte von Menschen, die keine Arbeit (mehr) finden, von AlleinerzieherInnen, von Menschen mit psychischen Belastungen und der gerade bei jungen Menschen vorherrschenden Perspektivenlosigkeit – bei zeitgleich schwindenden regionalen Angeboten.

An der Diskussion beteiligt haben sich auch viele der Anwesenden. Es war ein Auftakt, der Mut macht für die kommenden Veranstaltungen in den Dekanaten, zu der alle Menschen sehr herzlich eingeladen sind, sich der Regionalentwicklung anzunehmen und mitzuarbeiten:

Dienstag, 13. November

18.30 Uhr, Pfarrkirche Obervellach
Heilige Messe mit Caritasdirektor Dr. Josef Marketz
musikalische Gestaltung: Kirchenchor Obervellach
19.30 Uhr, Gemeindesitzungssaal Obervellach
Regionalentwicklungstreffen

Mittwoch, 14. November:

16 Uhr, Kindergarten Seeboden
Begegnung, Sternwanderung beim gemeinsamen Martinsfest
18 Uhr, Stadtpfarrkirche Gmünd
Heilige Messe mit Caritasdirektor Dr. Josef Marketz
Musikalische Begleitung: Kirchenchor Gmünd
19.30 Uhr Schloss Lodron, Gmünd
Regionalentwicklungstreffen

Donnerstag, 15. November

9-11 Uhr, Bauern-Markt Spittal/Drau
Seit 25 Jahren sind unsere Lebens- und SozialberaterInnen, PsychologInnen und PsychotherapeutInnen für Menschen in schwierigen Lebenssituationen da. Dort haben Sie die Möglichkeit persönlich mit den Mitarbeiterinnen der Lebensberatungsstelle ins Gespräch zu kommen. Mit Mag. Ursula Luschnig, Bereichsleiterin Menschen in Krisen und Mag. Andrea Arztmann-Schnitzer, Beratungsstellenleiterin
18 Uhr, Pfarrkirche Greifenburg
Heilige Messe mit Caritasdirektor Dr. Josef Marketz
musikalische Gestaltung: Kleine Formation der Musica Claudiaforensis, Prof. Ingomar Mattitsch, Elisabeth Mattitsch
19.30 Uhr, Lesesaal Marktgemeinde Greifenburg
Regionalentwicklungstreffen

Freitag, 16. November

13-15 Uhr, Vitamin R Radenthein
Vernetzungstreffen der "Soziallandschaft Spittal"
18 Uhr, Pfarrkirche Penk
Heilige Messe mit Caritasdirektor Dr. Josef Marketz

Samstag, 17. November

15.30 Uhr, Krankenhaus Spittal/Drau
Heilige Messe mit Caritasdirektor Dr. Josef Marketz

Sonntag, 18. November

9:45 Uhr, Pfarrkirche Radenthein
Heilige Messe mit Caritasdirektor Dr. Josef Marketz und Elisabethsammlung zugunsten der Caritas-Inlandshilfe.
Musikalische Gestaltung: MGV Immergrün, danach Begegnung bei der Agape
Abschluss der Caritas-Begegnungwoche am Elisabethsonntag, dem Welttag der Armen.