Des Kaisers alte Kleider

19.11.18 / 15:34

carla Wiedereröffnung in Klagenfurt + Aktionstage in Klagenfurt und Villach

Egal ob Schnäppchenjäger, Stilikone, knapp bei Kasse oder armutsbetroffen: der carla in Klagenfurt ist der neue Mode-Hot Spot in der Innenstadt. Auf knapp 250 m² bietet der rundum erneuerte „Caritas Laden“ Second Hand-Kleidung und Hausrat zu überaus günstigen Preisen. „Mit dem carla in der Adolf-Kolping-Gasse können wir neben dem bereits etablierten magdas LOKAL unser zweites innovatives und nachhaltiges Projekt für die Landeshauptstadt umsetzen und hoffen auf ebenso wohlwollendes Interesse“, so Caritasdirektor Josef Marketz.

Der carla neben der Caritas-Zentrale für Kärnten zeigt sich nach rund dreimonatigem Umbau im komplett neuem Gewand und bietet einen bunten Mix aus gebrauchter Damen-, Kinder- und Herrenbekleidung bis hin zu Vorhängen oder Tisch- und Bettwäsche. Verkauft werden Sachspenden, die entweder direkt im Shop oder in einen der zwei Altkleidercontainer der Caritas in Klagenfurt abgegeben werden. „Unter dem Motto „Erste Wahl aus zweiter Hand“ wollen wir unseren Kundinnen und Kunden ein stilvolles und originelles Einkaufsvergnügen bieten, den Nachhaltigkeitsgedanken propagieren und natürlich jene ansprechen, die aufgrund finanzieller Engpässe nur sehr begrenzte Möglichkeiten haben“, erklärt Christina Staubmann, Bereichsleiterin für Beschäftigung und Betriebe in der Caritas Kärnten. „Es war uns auch ein Anliegen, mit einem originellen und zeitgemäßen Ladenbau Hemmschwellen und Barrieren bei denen abzubauen, die aus verschiedensten Gründen den Schritt in Second Hand-Läden bis dato mieden“ so Staubmann weiter „und das ist uns dank unseres hervorragenden Teams unter der Projektleitung von Elisabeth Janda mehr als gelungen.“

Im Anschluss an die Segnung der neuen Räumlichkeiten durch Diözesanadministrator Engelbert Guggenberger sowie Grußworte von Caritasdirektor Josef Marketz und Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler konnten sich selbige vom gelungen Konzept des neuen carla ein Bild machen. „Es ist wirklich beeindruckend, was hier in kurzer Zeit und mit dem sehr sparsamen Einsatz von finanziellen Mitteln, die dank eines Großspenders aufgetrieben werden konnten, entstanden ist“, zeigt sich Marketz angetan und auch Guggenberger weiß als ehemaliger Pfarrer von Spittal um die Bedeutung der Caritas-Läden einerseits für armutsbetroffene Menschen, andererseits um unserer Überflussgesellschaft entgegenzuwirken. Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler würdigte die Arbeit der Caritas und die der vielen Menschen, die die Botschaft der Caritas vermitteln.

Verschiedene Bereiche im Geschäft laden zum gemütlichen Verweilen und lustvollen Stöbern ein; das Interieur im Vintage-Style, das in Kooperation mit der Caritas Steiermark entstand, schafft Atmosphäre: „Wir fertigen die Einrichtung aus umgebauten ReUse-Möbeln in unseren Werkstätten im Zuge des Beschäftigungsprojektes für langzeitarbeitslose Personen. Wir freuen uns, im Rahmen der unkomplizierten Kooperation mit Kärnten ähnliche Ideen entwickelt und gelebt zu haben,“ freut sich auch Peter Wagner, Bereichsleiter Beschäftigung & Sachspenden in der Caritas der Diözese Graz-Seckau. Shopleiterin Jaqueline Murn und ihre motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten in Modefragen von Montag bis Freitag in der Zeit von 09 bis 18 Uhr und am Samstag von 09 bis 12 Uhr im neuen carla in Klagenfurt. Sachspenden sind entweder während der Geschäftszeiten im Shop oder aber rund um die Uhr in den Altkleidercontainern möglich und erwünscht.

Second Hand belebt auch Vilach

carla und carla+ in Villach beleben seit knapp einem Monat die Villacher Innenstadt und erfreuen sich großer Beliebtheit, feiern aber aufgrund der Klagenfurt-Eröffnung mit! Die Villacher Räumlichkeiten wurden ebenso von Dechant MMag. Herbert Burgstaller gesegnet. Das Team unter der Leitung von Leonie Frei freut sich, die Villacherinnen und Villacher von Montag bis Freitag von 09 bis 18 Uhr begrüßen zu dürfen.

Aktionstage in Klagenfurt und Villach: Glücksrad, lebendige Schaufenster und DJ-Sound

Kundinnen und Kunden können in den Caritas-Läden in Klagenfurt und Villach von Montag, 19. November bis Mittwoch, 21. November am Glücksrad drehen und Sachpreise, wie Kleidung oder Bücher, gewinnen sowie „lebendige Schaufenster“ entdecken.

Darüber hinaus lädt das Team des „carla+“ (Widmanngasse 25-27) zu feinem DJ-Sound am Mittwoch, 21. November ab 15 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!