Ein Traum wurde wahr

30.11.18 / 12:47

Die Kinder und MitarbeiterInnen des Pfarrkindergartens St. Martin in Villach freuen sich über einen neuen Bewegungsraum, der alle Stückl´n spielt. Vor Kurzem wurde er in Betrieb genommen. 


Lange hat man ihn herbeigesehnt, am Montag, 5. November 2018, wurde der neue, rund 90 Quadratmeter große Bewegungsraum mit einem fröhlichen Gesang aus Kinderkehlen eröffnet. Das geschah im Rahmen einer kleinen, feinen Feier mit Dechant Herbert Burgstaller, Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner, dem Leiter des diözesanen Bauamtes und Architekten Ruprecht Obernosterer sowie Bauleiter Hermann Preschan.  Für die 125 Buben und Mädchen des Pfarrkindergartens St. Martin-Villach, die 75 Hortkinder und die MitarbeiterInnen geht mit dem Bewegungsraum ein großer Traum in Erfüllung. „Er ist eine wunderbare Ergänzung zu unserem bestehenden Angebot. Unsere Kinder haben jetzt auch bei Schlechtwetter reichlich Platz für Bewegung“, freut sich Pfarrkindergartenleiterin Sieglinde Salcher. Sie bedankt sich bei allen Beteiligten, darunter auch die bauausführenden Firmen.

Umfangreiche Arbeiten

Im Sommer wurde nach Obernosterers Plänen der Raum in Holzbauweise zum bestehenden Gebäude dazu gebaut. Gleichzeitig erfolgten die Erneuerung des Blechdaches und die Überdachung der Terrasse, damit sie als Zugang zum Bewegungsraum genutzt werden kann. Im Frühjahr wird noch eine Photovoltaikanlage errichtet. Außerdem brachte man den Heizraum auf den neuesten Stand. Die Gesamtkosten in der Höhe von 545.000 Euro trug zu zwei Dritteln der Pfarrkindergarten, den Rest brachten die diözesane Finanzkammer, das Land Kärnten und die Stadt Villach auf.

Segen für den Bau

Ordinariatskanzler Jakob Ibounig segnete das neue Bauwerk, das den Festgästen – unter ihnen Elisabeth Mattitsch als „Kinder und Jugend“-Bereichsleiterin der Caritas und Gerald Frühstück, der zuständige Abteilungsleiter der Stadt Villach,  – gut gefällt.   

Kletterspaß auf neuer Boulderwand

Der Bewegungsraum spielt mit Tunneln, Langbänken und einer modernen Boulderwand alle Stückl´n.  Die Buben und Mädchen sind bereits geklettert. Salcher: „Der Test fiel eindeutig aus: Unsere Kinder sind vom Bouldern total begeistert!“ 

  • © Stadt Villach-Karin Wernig

    © Stadt Villach-Karin Wernig

  • © Stadt Villach-Karin Wernig

    © Stadt Villach-Karin Wernig

  • © Stadt Villach-Karin Wernig

    © Stadt Villach-Karin Wernig

  • © Stadt Villach-Karin Wernig

    © Stadt Villach-Karin Wernig

  • © Stadt Villach-Karin Wernig

    © Stadt Villach-Karin Wernig

  • © Stadt Villach-Karin Wernig

    © Stadt Villach-Karin Wernig

  • © Stadt Villach-Karin Wernig

    © Stadt Villach-Karin Wernig

  • © Stadt Villach-Karin Wernig

    © Stadt Villach-Karin Wernig

  • © Stadt Villach-Karin Wernig

    © Stadt Villach-Karin Wernig

  • © Stadt Villach-Karin Wernig

    © Stadt Villach-Karin Wernig