Von einer Kunstfigur, echten Kerlen und „seelischem Frostschutz“

07.06.19 / 09:40

Die Männerberatung der Caritas Kärnten feierte dank Polly Adler zum 20-Jahr-Jubiläum ein leichtfüßiges, schönes Fest voll Humor und Ironie. Gleichzeitig wurde mit viel Sachlichkeit die männliche Psyche beleuchtet.

 

Auch wenn Arthur Tschische, Timon Oberlerchner und Oliver Holmes von der jungen Band „Okya“ mit viel Power „Du bist anders“ sangen, haben Männer mit denselben Schwierigkeiten wie Frauen zu kämpfen. Sie drehen sich meist um Partnerschaft, Trennung, Scheidung und psychische Probleme, wie Karlheinz Weidinger als Leiter der Männerberatung der Caritas Kärnten am lauen Sommerabend des 6. Juni 2019 beim Jubiläums-Fest im magdas LOKAL in Klagenfurt erzählte. Die Beratungsstelle in Klagenfurt mit einer „Filiale“ in Villach – es ist die einzige für Männer und Burschen in Kärnten –  sei von Anfang an gut angenommen worden. „Es wäre gut, mit der Beratung auch in die anderen Bezirke zu gehen“, sagte Weidinger.


Ein Visionär
Den „Geburtstag“ feierten mit vielen anderen Gästen Andrea Kollermann vom Gewaltschutzzentrum Kärnten, Barbara Schreier sowie Beate Weidlitsch von der „Plattform Prävention“ des Magistrats Klagenfurt und Birgit Zesar-Bergmair vom „SpielRaum“ ebenso wie Marion Fercher als kaufmännische Geschäftsführerin der Caritas, Moderator Maximilian Fritz, Ursula Luschnig als Leiterin des Caritas-Bereiches Menschen in Krisen und ihr Vorgänger Wolfhart Baumann. Baumann hat die Männerberatung vor 20 Jahren aus der Taufe gehoben. Caritasdirektor Josef Marketz bezeichnete ihn „als Visionär in einer Zeit, als das Gendern noch kein Thema war“.  


„Kerls! Eine Safari durch die männliche Psyche“
Die langjährige „Profil“-Journalistin Angelika Hager stellte ihr neues Sachbuch „Kerls!“ vor, bei dem es sich um einen Reiseführer durch die männliche Psyche handelt. Dafür hat sie neueste Studien durchforstet und Interviews mit vielen ExpertInnen der Wissenschaft und ProtagonistInnen des Lebens geführt. Hager brachte auch ihre Kunstfigur Polly Adler mit. Als solche las sie sehr zum Gaudium des Publikums köstliche Alltagsgeschichten über Mann und Frau aus ihrer „Kurier“-Kolumne „Chaos de Luxe“ vor. Es sind Alltagsgeschichten, die von den „seelischen Frostschutzmitteln“ (Copyright pollyadler.at) Humor wie Ironie leben und bei einem Mezze-Buffet mit Hummus, Falafeln, Lamm-Kibbeh, Baklava & Co für munteren Gesprächsstoff sorgten.