Neun Monate im Einsatz für alte Menschen

02.07.19 / 10:02

Die Caritas Kärnten sucht für August noch Zivildiener, die sich in einem ihrer neun Altenwohn- und Pflegeheime in Kärnten engagieren wollen. Am besten rasch melden!

Rafael Ogris-Martič (20) war neun Monate lang im Altenwohn- und Pflegeheim „Haus Martha“ in Klagenfurt als Zivildiener tätig, „weil ich Menschen helfen wollte, die es wirklich brauchen“. Er hat den alten, oft pflegebedürftigen Menschen das Essen gebracht, ihnen zugehört und mit ihnen die Zeit beim gemeinsamen Spazierengehen, Rikschafahren und Gesellschaftsspiel verbracht. Rafael sagt über seine Zeit bei der Caritas Kärnten: „Ich habe in sozialer Hinsicht fürs Leben viel gelernt und nehme einige sehr wichtige Momente mit.“ – So auch die Erkenntnis, dass man als gesunder Mensch alle seine Möglichkeiten ausschöpfen sollte.

Wer sich im Rahmen des Zivildienstes für alte, kranke und pflegebedürftige Menschen einsetzen möchte, ist bei der Caritas herzlich willkommen. Denn sie hat für den Antrittsbeginn August 2019 in ihren neun Pflegehäusern in Kärnten noch freie Plätze zu vergeben. Verena Christina Petzner, die für die Zivildiener zuständig ist, begründet das so: „Wir bekommen jetzt leider die geburtenschwachen Jahrgänge zu spüren.“ Gesucht werden offene, verlässliche und motivierte Männer, die Freude am Umgang mit Menschen haben. „Wir bieten ihnen Einblicke in Bereiche, mit denen man im Alltag sonst eher keine Berührungspunkte hat. Viele unserer Aufgaben und Dienstleistungen könnten wir ohne die Mitarbeit unserer Zivildiener gar nicht erfüllen“, so Petzner.

Zurzeit arbeiten 32 Zivildiener in den verschiedensten Bereichen der Caritas Kärnten. Für den 40-Stunden-Job pro Woche gibt es mit Verpflegungskosten rund 750 Euro im Monat Entlohnung.

Anmeldung und nähere Informationen:

Verena Christina Petzner, 0664/80 64 88 126, E-Mail: zivildienst(at)caritas-kaernten.at oder online.