TOGHETER UNIQUE/SKUPNO ENKRATNI/GEMEINSAM EINZIGARTIG

19.12.19 / 19:52

Europeada nennt sich die Fußballeuropameisterschaft der autochthonen nationalen Minderheiten in Europa. Sie findet 2020 in Kärnten/Koroška statt. Durchgeführt wird sie von den Kärntner Slowenen unter dem Motto „Die Europeada 2020 in Kärnten/Koroška – TOGHETER UNIQUE/SKUPNO ENKRATNI/GEMEINSAM EINZIGARTIG-feiern wir gemeinsam die ‚Einzigartigkeit unserer Vielfalt in Europa‘“. Mitten im Geschehen sind auch unsere KlientInnen der Werkstatt Florian/delavnica Florijan in Globasnitz/Globasnica, die mit viel Engagement und Kreativität Gastgeschenke vorbereitet haben.

Die Europameisterschaft der autochthonen nationalen Minderheiten richtet die Aufmerksamkeit auf den sprachlichen und kulturellen Reichtum Europas und wird von der Föderalistischen Union Europäischer Minderheiten (FUEN) veranstaltet. 2008 wurde sie bei den Rätoromanen in Graubünden, 2012 bei den Sorben in der Lausitz und 2016 bei den Ladinern und deutschsprachigen SüdtirolerInnen im Pustertal und im Gadertal/Italien ausgetragen. Im Veranstaltungszentrum K3 in St. Kanzian fand nun die Auslosung der Gruppen für die EUROPEADA 2020 statt.

Die Werkstatt Florian/delavnica Florijan mitten im Geschehen

Die Werkstatt Florian/delavnica Florijan in Globasnitz/Globasnica fertigte Gastgeschenke für die VertreterInnen der einzelnen Mannschaften an. Auch Lorànt Vincze, Präsident der FUEN, Robert Kojc, Vertreter des slowenischen Regierungsamtes, Stefan Sandrieser, Vertreter des Landes Kärnten und weitere verantwortliche Persönlichkeiten der Europeada konnten diese besonderen Geschenke entgegennehmen. Vier KlientInnen der Werkstatt Florian/delavnica Florijan waren in St. Kanzian bei der Auslosung der Gruppen für die Europeada 2020 vor Ort dabei. Den Höhepunkt bildete für unsere KlientInnen neben der Auslosung und der musikalischen Begleitung die Übergabe der Gastgeschenke an die verantwortlichen Persönlichkeiten der Europameisterschaft und das direkt auf der großen Bühne.

Mit Begeisterung und Kreativität

Zwei Monate lang wurde in der Werkstatt Florian/delavnica Florijan in Globasnitz/Globasnica mit Begeisterung und Kreativität an den Gastgeschenken gearbeitet. 22 KlientInnen fertigten mit Unterstützung der ausgebildeten PädagogInnen 50 Kunstwerke aus Ton mit dem Europeada-Logo an. Die KlientInnen selbst sind bereits routiniert und kleine Profis in der Arbeit mit Keramik. Der Herstellung der Kunstwerke wurde auf Video aufgenommen und bei der Veranstaltung in St. Kanzian präsentiert. Das Ausleben der Kreativität und die damit verbundene Anerkennung, die den KlientInnen zuteilwurde, bereitete ihnen große Freude.