Schultüten für Kinder unserer Lerncafés in Villach

17.09.20 / 11:00

Im Rahmen des Infineon Bildungsfonds unterstützt Infineon Technologies Austria AG seit Jänner 2020 unser Lerncafé in der Brauhausgasse in Villach. Zum Schulstart überreichte Oliver Heinrich, Finanzvorstand Infineon Austria, den 70 Kindern und Jugendlichen Schultüten mit Füllfeder, Geodreieck und weiteren Hilfsmitteln für den neuen Schulalltag. 

"Mit dieser Geste möchten wir den Kindern und Jugendlichen den Einstieg in das neue Schuljahr erleichtern und die Familien entlasten. Als regionaler Leitbetrieb ist uns die Förderung von Bildung und Chancengleichheit in Kärnten ein besonderes Anliegen und fester Bestandteil unserer vielfältigen Corporate Social Responsibility-Aktivitäten.“

Marion Fercher, unsere kaufmännische Geschäftsführerin: „Kinder und Jugendliche haben ein Anrecht auf Bildung. Mit einer guten Ausbildung steigen ihre Chancen auf ein geglücktes (Berufs-)Leben. Mit den mit Schulmaterialien gefüllten Schultüten geht es für unsere Lerncafé-Kinder auch gleich viel leichter ins neue Schuljahr. Ein herzliches Dankeschön dem Unternehmen Infineon.“  

Bildung ermöglichen

Im Jänner 2020 startete Infineon Technologies Austria den Infineon Bildungsfonds gemeinsam mit uns als Kooperationspartnerin. Mit 50.000 Euro werden unsere Projekte unterstützt, die zur Förderung der schulischen Bildung benachteiligter und in Armutslagen lebender Kärntner Kinder und Jugendlicher beitragen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Ausbau der Lerncafés. Mit dem Infineon Bildungsfonds konnte 2020 ein neues Lerncafé – das Lerncafé Infineon – für 30 Kinder und Jugendliche in Villach eröffnet werden. Die Schülerinnen und Schüler zwischen sechs und 16 Jahren werden dort kostenlos bei ihren Hausaufgaben unterstützt und können für anstehende Schularbeiten lernen. Zu den derzeit 39 freiwilligen Lernhelferinnen und Lernhelfern im Lerncafé Infineon gehören aktuell auch neun Infineon-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in ihrer Freizeit freiwillig als Nachhilfelehrerinnen und -lehrer engagieren.

Über Infineon Austria

Die Infineon Technologies Austria AG ist ein Konzernunternehmen der Infineon Technologies AG, einem weltweit führenden Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon senkt den Energieverbrauch von Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten und Industrieanlagen. Sie trägt wesentlich zu Komfort, Sicherheit und Nachhaltigkeit von Fahrzeugen bei und ermöglicht sichere Transaktionen im Internet der Dinge.

Infineon Austria bündelt als einziger Standort neben Deutschland die Kompetenzen für Forschung und Entwicklung, Fertigung sowie globale Geschäftsverantwortung. Der Hauptsitz befindet sich in Villach, weitere Niederlassungen in Graz, Klagenfurt, Linz und Wien. Mit 4.609 Beschäftigten (davon über 1.977 in Forschung und Entwicklung) aus 68 Nationen erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2019 (Stichtag 30. September) einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro. Mit einem Forschungsaufwand von 525 Millionen Euro ist Infineon Austria das forschungsstärkste Unternehmen Österreichs.

Weitere Informationen unter www.infineon.com/austria 
Alle Presseinformationen finden Sie unter www.infineon.com/presseaustria