Von Schüler*innen für Schüler*innen

08.02.21 / 12:59

Bei einem virtuellen Tag der offenen Tür an unserer HLW in Klagenfurt gab es Informationen aus erster Hand. Schüler*innen präsentierten die Ausbildungsinhalte, die für einen Job im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich fit machen sollen.

Corona macht erfinderisch: Weil die Pandemie einen herkömmlichen Tag der offenen Tür nicht zulässt, verlegte unsere Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW), Fachrichtung Sozialmanagement, in Klagenfurt ihn ins Netz. Etwa 60 junge Mädchen und Burschen – angehende Absolvent*innen der achten Schulstufe – nahmen teils mit Eltern am 22. Jänner 2021 via Teams daran teil. Anja Reinsberger-Foditsch und Fabian Krießmann – beide Schüler*innen der 4 AHLW – führten durch das Programm.

Flotte Videos

Bei dem virtuellen Spaziergang durch unsere Schule gab es reichlich Information und Einblick in den Schulalltag und das vielfältige Angebot. Die Schülerinnen und Schüler der einzelnen Klassen stellten nämlich die Ausbildungsinhalte, wie Sozialmanagement und Naturwissenschaft, sowie Praktika und Zusatzangebote in kurzen, spannenden Videos vor, die auf Facebook und der Schul-Website nachgesehen werden können. Auch Lehrkräfte informierten über die Ausbildung, die sowohl in die Sozialarbeit einführt als auch auf Sozialberufe vorbereitet.

Viel Raum für Fragen der Interessent*innen

In den Videopausen beantworteten Anja und Fabian die Fragen der Besucher*innen. Eine drehte sich um das Thema Mobbing und den Umgang damit. „Das ist bei uns in den Jahren, seit wir an der Schule sind, nicht vorgekommen. Gäbe es aber einen Vorfall, dann hätten wir gute Peer-Mediator*innen, die sich der Problemlösung annehmen würden“, erklärten Anja und Fabian und machten so gleichzeitig Werbung für die Sonder-Ausbildung Peer-Mediation.

Gelungener Tag

Direktorin Liselotte Tappler sagt zum digitalen Schulschnuppern: „Einige Lehrer*innen und Schüler*innen haben mit großem Engagement ab Anfang Dezember Ideen entwickelt, wie das ablaufen könnte. Diese Art des Tages der offenen Tür war für uns alle neu. Letztendlich hat alles gut geklappt. Der Tag hat uns sehr gut gefallen.“ Tappler dankt allen Beteiligten und besonders den hauptverantwortlichen Schüler*innen Reinsberger-Foditsch und Krießmann.

Vielfältige Ausbildungen

Unsere HLW - eine Privatschule der Caritas Kärnten – ermöglicht eine solide Basisausbildung. Geboten werden neben der fünfjährigen HLW Fachrichtung Sozialmanagement eine zweijährige Schule für Sozialdienste und eine dreijährige Fachschule für Sozialberufe. Ab dem Schuljahr 2021/2022 wird es auch die fünfjährige HLSP geben, die eine allgemeine Ausbildung mit Matura und gleichzeitig eine Ausbildung zur Pflegefachassistenz beziehungsweise Diplomsozialbetreuung Behindertenarbeit bietet.

Interessierte Schüler*innen können sich jederzeit anmelden, es gibt noch freie Plätze für alle Schulzweige. Die erforderlichen Unterlagen für die Anmeldung findet man hier.