„Wir alle sind die Caritas“

21.04.21 / 10:17

100 Jahre nach unserer Gründung ist die Caritas Kärnten gerade in Zeiten der Pandemie wichtiger denn je. Getragen durch motivierte Mitarbeitende, eine Vielzahl an freiwilligen Helferinnen und Helfern sowie zahlreiche Partnerinnen und Partner und nicht zuletzt durch großzügige Spenderinnen und Spender von Bad St. Leonhard bis Kötschach-Mauthen feiert Kärntens größte Hilfsorganisation ihr würdiges Jubiläum.

„Gemeinsam haben wir viel erreicht“, weiß unser Direktor Ernst Sandriesser, „gemeinsam werden wir noch viel mehr erreichen!“ Motivierend unterstrichen wird dies durch eine breit angelegte Plakatkampagne, die aktuell in Kärnten für Aufsehen sorgt: „Bin ich die Caritas?“ stand da in großen Lettern zu lesen und wenig später dann eben so groß und auffallend: „Ich bin die Caritas und Du?“.
„Diese Kampagne soll die Kärntnerinnen und Kärntner augenzwinkernd darauf hinweisen, dass Hilfsbereitschaft und Solidarität niemals aus der Mode kommen und uns zu dem macht, was wir alle sind: Menschen.“
100 Jahre Caritas bedeuten aber auch 100 Jahre Nächstenliebe und rasche, unbürokratische Hilfe für all jene, die in Not geraten sind.

Mit einer Vielzahl an Hilfsangeboten und topausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir auch für die kommenden Herausforderungen bestens gerüstet und Anlaufstelle Nummer eins im Land. „Bin ich die Caritas?“ „Ja, antwortet Ernst Sandriesser stellvertretend für seine rund 1300 Kolleginnen und Kollegen und 650 Freiwillige im Land – „Ich bin die Caritas, und Du?“