Atos spendet 30 Notebooks an Caritas-Lerncafes

27.05.21 / 08:51

Foto: Dietmar Wajand

Der IT-Dienstleister Atos unterstützt mit 30 Laptops unsere Lerncafés und ermöglicht so Kindern und Jugendlichen im Alter von sechs bis 15 Jahren das in Corona-Zeiten so wichtige E-Learning.

In Zeiten der Pandemie ist digitales Lernen das Um und Auf, aber leider nicht allen Schülerinnen und Schülern möglich. Das weltweit agierende IT-Dienstleistungsunternehmen Atos mit seinem Österreich-Sitz in Wien und Standorten in allen Bundesländern, unter anderem auch in Klagenfurt und Villach, das regelmäßig Lerncafés unterstützt, spendet diesmal unseren Lerncafés 30 Laptops. Mag. Dieter Jandl, Head of Marketing & Communications Atos CEE, begründet das so: „Digitale Skills sowie der routinierte Umgang mit neuen Technologien sind schon heute wichtige Voraussetzungen für jeden Beruf. Gleichzeitig ist der Zugang zu ihnen nicht für alle Kinder und Jugendliche selbstverständlich. Als stark in Österreich verankertes Unternehmen nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst und freuen uns daher, mit der Spende der Notebooks sowie mit kostenlosen Schulungen durch unsere Expertinnen und Experten einen Beitrag zu mehr Chancengleichheit leisten zu können.“

Investition in die Zukunft

In unseren bald neun Lerncafés werden sozial benachteiligte Pflichtschüler*innen im Alter von sechs bis 15 Jahren kostenlos bei den Hausaufgaben und der Vorbereitung für Schularbeiten unterstützt. Während der Großteil seine Aufgaben elektronisch erledigen kann, gibt es Schüler*innen, denen es an den technischen Voraussetzungen fehlt. Caritasdirektor Mag. Ernst Sandriesser dankt dem Unternehmen Atos für die großzügige Laptop-Spende, denn: „Wir freuen uns, dass wir mit den Notebooks jetzt vielen Schülerinnen und Schülern die Teilnahme am Distance Learning und auch den Kontakt untereinander ermöglichen können. Die Kinder sind unsere Zukunft. Eine gute Ausbildung und der Zugang zu dieser entscheiden über ihre soziale und berufliche Entwicklung.“

Erfolgsquote 99 Prozent

Die Caritas-Lerncafés – in 56 Einrichtungen werden österreichweit derzeit 2200 Kinder und Jugendliche unterstützt – sind ein echtes Erfolgsprojekt der Caritas Österreich. In Kärnten haben 99 Prozent der 180 Schülerinnen und Schüler der Lerncafés in Villach (2), Klagenfurt (2), Wolfsberg und St. Gertraud/Lavanttal das letzte Schuljahr positiv abgeschlossen. Mehr als 200 Kinder und Jugendliche besuchen die derzeit acht Lerncafés in Kärnten. Im Frühsommer kommt ein neuntes in Spittal an der Drau dazu.

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 105.000 Mitarbeiter*innen und einem Jahresumsatz von über 11 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos-Gruppe maßgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 71 Ländern. Als Pionier im Bereich nachhaltige Dienstleistungen und Produkte arbeitet Atos für seine Kunden an sicheren, dekarbonisierten Digitaltechnologien. Atos firmiert unter den Marken Atos und Atos|Syntel. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert. Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kund*innen und Mitarbeiter*innen sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln. Weitere Informationen: www.atos.net