News

5. Dezember – Internationaler Tag des Ehrenamtes

"Mit großem Respekt vor dem Einsatz so vieler freiwilliger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und in Anerkennung Ihrer unbezahlbaren Hilfsleistungen sage ich einfach nur Danke und Vergelt’s Gott!

Für uns als Caritas ist Ihr Dienst eine Bestätigung, dass wir mit unserem Wirken auf dem richtigen Weg sind, den Sie mitgehen wollen; für die Kirche ist die gelebte Nächstenliebe ein Zeichen für die Glaubwürdigkeit ihrer Botschaft; und für Sie selbst möge...

Weiter

Alpaka, Meerschweinchen & Co zu Besuch im ,,Haus Theresia“

Jutta Oberscheider besucht mit ihrem ,,mobilen Streichelzoo“ im Rahmen der Tiertherapie einmal im Monat unser Altenwohn- und Pflegeheim in Feldkirchen. Aufklärung über Pflegealltag bei ,,Boys Day“.

Weiter

Zucker, Zimt und ganz viel Liebe

Der köstliche Duft von selbst gebackenen Keksen lag unlängst im Haus Theresia in der Luft. Einige fleißige Bewohnerinnen sind der Einladung von Pflegehelferin Sonja Gwenger gefolgt und haben mit ihr Weihnachtskekse gebacken.  Sehr zur Freude der anderen BewohnerInnen, die dem anziehenden Geruch sogleich folgten und die Weihnachtsbäckerei in Sicherheit gebracht werden musste.

 

Beschäftigungen, die an frühere Tätigkeiten der Menschen anknüpfen,...

Weiter

Elisabethsonntag in St. Egyden

Die Heilige Elisabeth von Thüringen, die Patronin der Caritas, ist eine der größten Frauen der Kirchengeschichte und war schon zu Lebzeiten ein Symbol selbstloser Nächstenliebe. Von Geburt an war sie mit Macht und Gütern reichlich gesegnet. Sie entschied sich aber aus ganzem Herzen in Armut zu leben. Sie hat die Barmherzigkeit Gottes dankbar angenommen und vor allem an die armen Menschen in ihrem Umfeld weitergegeben.

Die Mitglieder der...

Weiter

Sozialpreis für couragierte „Talitha“

Unser Projekt „Talitha – Beratungsstelle für Opfer von Menschenhandel und Zwangsprostitution in Kärnten“ wurde im Rahmen des Bank Austria Sozialpreises auf den zweiten Platz gevotet! Bei der Preisverleihung am 24. November im Casineum gab es dafür 2.000 Euro Preisgeld!

 

Weiter