Altes Handwerk neu belebt - "Haus Anna", Eberstein

26.09.19 / 13:57

Unser "Haus Anna" in Eberstein lud zum gemeinschaftlichen Korbflechten. Es sucht freiwillige MitarbeiterInnen für den Besuchsdienst und bittet diese zu einem Infoabend am 15. Oktober.

Die Finger bewegten sich flink, die TeilnehmerInnen waren mit Begeisterung bei der Sache: Im Nu hatten BewohnerInnen, Angehörige, Freiwillige und FreundInnen des „Haus Anna“ in Eberstein unter der Anleitung von Helmuth Krenn und Eva Auberger vom Flechtstudio „Deco-Art“ schöne Körbe hergestellt. Die Kunst des Korbflechtens fand im Rahmen der Schwerpunktwoche zum Thema Demenz am 23. September 2019 im Altenwohn- und Pflegeheim statt. Erinnern beugt ja der sogenannten „Krankheit des Vergessens“ vor. „Das alte Handwerk weckt Erinnerungen“, sagt denn auch Pflegedienstleiterin Brigitte Gottschamel. Und: „Die ruhige, gemeinschaftliche Tätigkeit des Flechtens fördert zudem die Feinmotorik, nimmt den BewohnerInnen Stress und bringt durch das Resultat einer vorprogrammierten gelungenen Tätigkeit Selbstwertgefühl und höhere Lebensqualität.“

Zeit schenken

Das „Haus Anna“-Team will wachsen und sucht Menschen mit Einfühlungsvermögen und Geduld, die Freude an der Begegnung mit alten Menschen haben und mit ihnen im Rahmen einer freiwilligen Mitarbeit etwa zwei Stunden die Woche Zeit verbringen wollen. – Sei es, um mit den BewohnerInnen spazieren zu gehen, sich mit ihnen zu unterhalten, gemeinsam in Erinnerung zu schwelgen oder miteinander Musik zu hören. Interessierte erfahren alles über die Freiwilligentätigkeit bei einem Infoabend am 15. Oktober um 19 Uhr direkt im „Haus Anna“ im Max-Kohla-Weg 6 in Eberstein. Auskünfte erteilen beziehungsweise Anmeldungen nehmen auch Eva Daisenberger (Telefon: 0463/ 555 60 50) und Judith Oberzaucher (0463/555 60 52) von der Servicestelle für Freiwilliges Engagement der Caritas Kärnten entgegen. Die E-Mail-Adresse lautet: freiwillig@caritas-kaernten.at