Sozialer Freiwilligendienst für junge Erwachsene bis 24

Eine blondhaarige und dunkelhaarige junge Frau halten bunte Luftballone in der Hand.

Sich freiwillig zehn oder elf Monate freiwillig engagieren.

Das „Freiwillige Soziale Jahr“ (FSJ) bietet jungen Menschen die Möglichkeit, ab Herbst 10 bzw. 11 Monate lang die Arbeit im Sozialbereich kennen zu lernen. Das FSJ ermöglicht persönliche Entwicklung, der Stärkung sozialen Kompetenzen und Berufsorientierung.

Das Projekt richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 24 Jahren, die Einsatzplätze werden innerhalb Österreichs angeboten – so auch in der Caritas Kärnten.

Das Freiwillige Soziale Jahr ist ein pädagogisch begleiteter Einsatz in einer Sozialeinrichtung, der durch Seminare ergänzt wird. Zusätzlich gibt es ein monatliches Taschengeld (derzeit € 235,- netto), eine Unfall-, Kranken- und Pensionsversicherung, freie Unterkunft oder Fahrtkostenersatz für öffentliche Verkehrsmittel, Verpflegung während des Einsatzes sowie freie Tage analog dem Urlaubsgesetz.

Die Voraussetzungen, um am Freiwilligen Sozialen Jahr teilzunehmen sind:

  • Interesse, Motivation und eine bewusste Entscheidung für den Einsatz
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Physische und psychische Belastbarkeit
  • Vollständige Bewerbungsunterlagen (siehe auch www.fsj.at)
  • Bereitschaft, 10 oder 11 Monate in einer Sozialeinrichtung mitzuarbeiten (34 Wochenstunden)