Eine Mutter hat ihre Tochter am Arm und beide lächeln in die Kamera.

© unsplash.com

Asyl- und Integrationsbegleitung

Wir setzen uns für Flüchtlinge und Migrant*innen mit unmittelbarer Unterstützung und Beratungsangeboten ein.

Wenn Menschen vor Krieg flüchten und in einem neuen Land Fuß fassen wollen, sind drei Kriterien für den Erfolg maßgeblich: die Wohnsituation, der Erwerb der Sprache und eine konsequente Integrationsbegleitung, die eine Teilhabe der Asylwerber*innen am sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben ermöglicht.

Grundversorgung für geflüchtete Menschen

In unseren Quartieren betreuen wir Flüchtlingsfamilien und stehen ihnen zu allen Fragen rund um das Thema Integration mit Rat und Tat zur Seite. So unterstützen wir Menschen, die dauerhaft in Kärnten bleiben möchten, bei ihrem Neustart. Wir helfen vor allem mit Bekleidungsgutscheinen und in Ausnahmefällen mit finanziellen Überbrückungshilfen.

Deutschkurse

Wir greifen Asylwerber*innen mit Deutschkursen auch beim Erlernen der Sprache unter die Arme. Diese können von Erwachsenen kostenlos besucht werden. Neben der Vermittlung von theoretischen Kenntnissen liegt hier ein besonderes Augenmerk auf eine Verbesserung der Konversationsfähigkeiten.

Deutschunterlagen

Umfassende Deutsch-Unterlagen zum Lernen finden Sie auf dem Sprachportal des Österreichischer Integrationsfonds – Fonds zur Integration von Flüchtlingen und Migrant*innen.

Als erste Unterlagen könnte folgender Kurs dienen: