Begleitung der Mitarbeit & Mittelaufbringung

© pixabay.de

Begleitung der Mitarbeiter*innen

Wesentlich für den Erfolg einer nachhaltigen PfarrCaritas ist die gute Begleitung der Mitarbeiter*innen.

  • Seien Sie Ansprechperson für Ihre Mitstreiter*innen.
  • Organisieren Sie regelmäßige Treffen für den Austausch und eventuelle Ideenfindungen.
  • Veranstalten Sie gemeinsam mit dem Pfarrer und pastoralen Mitarbeiter*innen einen Dankgottesdienst für die Mitarbeiter*innen der PfarrCaritas.
  • Ein kleines Dankeschön in Form eines Geschenkes zum Geburtstag oder zu Weihnachten ist ebenfalls eine nette Form der Wertschätzung.

Aufbringung von Mitteln für die PfarrCaritas

Organisieren Sie mit Ihrem Team eine oder mehrere Aktionen, um Geld für die regionale PfarrCaritas-Kasse zu bekomme oder um unsere Hilfsprojekte zu unterstützen.

Hier einige Beispiele

  • Pfarrfest oder Faschingsball
  • Selbstgemachtes herstellen und bei Advent- und Osterbasaren verkaufen
  • Haussammlung - Fragen Sie bei der diözesanen PfarrCaritas nach
  • Flohmarkt
  • Benefizkonzert
  • Möglichkeit einer Kranzablöse für soziale Zwecke anbieten und z.B. im Pfarrblatt publik machen
  • Ein Kirchenopfer dafür verwenden
  • Sammlung beim Kirchenausgang nach der Hl. Messe
  • Sach- bzw. Geldspenden von Firmen anfragen