Hilfe>Armut

Am Caritassonntag, der immer am 5. Fastensonntag begangen wird, geht es um unsere Hilfe im Inland: Wir bitten um Spenden für unsere vielschichtigen Angebote für Menschen in den unterschiedlichsten Notsituationen. 

Die Tür der Caritas steht für alle Menschen offen, die sich in Not befinden. Emotionale und materielle Not bedingen sich oft gegenseitig. Um dem Kreislauf der Armut zu entkommen, bedarf es in vielen Fällen einer breit angelegten Hilfe. Wir ermutigen Betroffene mit beratenden und therapeutischen Mitteln, ihre eigene Kraft wieder zu wecken, um alte Muster zu durchbrechen und die aktuelle Situation zu verbessern. Zudem leisten wir auch finanzielle und materielle Hilfe. 

Im Vorjahr könnte 7.523 Menschen in unsere Sozialberatung geholfen werden, weitere 4.092 Menschen nahmen die Angebote unserer Lebensberatung in Anspruch, 633 Menschen waren in Psychotherapie, 381 Menschen nahmen beratende Gespräche in unserer Suchtberatung in Anspruch, durchschnittlich kamen 65 Menschen pro Tag in unsere Wohnungslosentagesstätte, und in der TelefonSeelsorge wurden über 13.364 Telefonate verzeichnet.

Unser Leitbild

Gleichzeitig präsentieren wir am Caritassonntag unser neues Leitbild, das unsere Vision und Mission verdeutlicht.

Es wurde mit MitarbeiterInnen in einem langfristigen Prozess entwickelt und soll Hauptamtlichen und freiwillig Tätigen Handlungsanleitung sein und zur Identifikation mit unserer Arbeit dienen. Das Leitbild enthält die Fundamente von christlich-sozialem Leben. In der Mission geht es um den konkreten Auftrag der Caritas. Wir wollen anwaltschaftlich auftreten, den Armen dienen und uns für Solidarität und Gerechtigkeit in der Welt einsetzen.

So können Sie helfen

Babypaket

Mit 20 Euro ermöglichen Sie einer armutsbetroffenen Jungfamilie die Erstausstattung für ihr Baby.

Heizkostenzuschlag

Mit 30 Euro ermöglichen Sie einen Heizkostenzuschuss und eine Energieberatung für eine Familie.

Beratungsstunde

Mit 60 Euro übernehmen Sie eine Beratungsstunde in der Lebens-, Familien- und Suchtberatung.