Kaffeetrinken für die gute Sache

Zu Hause, in Pfarren, im Büro, in Schulen oder im Kaffeehaus – „Coffee to help“ schmeckt überall und ist eine besondere Art seine FreundInnen und KollegInnen zu Kaffee und Kuchen einzuladen. Denn „Coffee to help“ heißt den Genuss teilen: Sie und Ihr Freundeskreis können mit einer Spende beim gemütlichen Kaffeeplausch die Welt etwas besser machen und Kindern eine Zukunft schenken.

Rezept für einen „Coffee to help“

  • Termin fixieren und zum „Coffee to help“ für Kinder in Not einladen
  • Am Tag des Events Kaffee und Kuchen herrichten und Gäste empfangen
  • Einen netten Kaffeeplausch mit FreundInnen oder KollegInnen haben und gleichzeitig um Solidarität für Kinder in den ärmsten Ländern der Welt bitten.
  • Wenn gewünscht, Fotos und Informationen zu Ihrer Veranstaltung an uns schicken, damit wir Ihr Engagement zeigen und auch andere dazu motivieren können..
  • Spenden an die Caritas Kärnten für Kinder in Not überweisen (IBAN AT40 2070 6000 0000 5587, Kennwort: Coffee to help) oder gleich online spenden:

  • Bei einem Vortrag über spannenden Auslandseinsätze zweier HLW Absolventinnen wurde gleichzeitig ein „Coffee to help“ für Kinder in Not veranstaltet.

  • „Faschingskrapfen für Kinder in Not“: Antoniuskindergarten mit einer Krapfenspende der Bäckerei Schieder.

  • „Faschingskrapfen für Kinder in Not“: Pfarre Spittal mit einer Krapfenspende der Bäckerei Wendt.

  • „Faschingskrapfen für Kinder in Not“: Pfarrkindergarten Feistritz an der Drau mit einer Krapfenspende der der Firma net-solutions.

  • „Faschingskrapfen für Kinder in Not“: Pfarrkindergarten Arnoldstein mit einer Krapfenspende Bäckerei Selitsch und Bürgermeister Erich Kessler

  • „Faschingskrapfen für Kinder in Not“: Pfarre Treffen mit einer Krapfenspende der Bäckerei Trainacher.

  • „Faschingskrapfen für Kinder in Not“: Pfarrkindergarten Feffernitz mit einer Krapfenspende der Mühle Bäckerei Hattenberger.

  • „Faschingskrapfen für Kinder in Not“: Pfarrkindergarten und Kindertagesstätte Würmlach bekamen vergünstigte Krapfen von der Bäckerei Matitz

  • „Faschingskrapfen für Kinder in Not“: Hort Bleiberg mit einer Krapfenspende der Mühle Bäckerei Wiegele.

  • „Faschingskrapfen für Kinder in Not“: Pfarrkindergarten Litzelhofen mit einer Krapfenspende der Bäckerei Moser.

  • „Faschingskrapfen für Kinder in Not“: Pfarre Wolfsberg mit einer Krapfenspende der Bäckerei Kraschowitz.

  • „Faschingskrapfen für Kinder in Not“: Pfarrkindergarten Harbach

  • "Woche des guten Kaffees" im magdas LOKAL