Unsere Vision

Wir verstehen Nächstenliebe als Zeichen der Liebe Gottes in der Welt

Wo Liebe (lat. caritas) und Achtung erfahrbar werden, da ist Gott. Das Vorbild der Liebe Christi drängt uns, als Liebende zu handeln. Im karitativen Engagement für die Not leidenden und an den gesellschaftlichen Rand gedrängten Menschen schenkt Gott uns ein „sehendes Herz“, das unser Handeln inspiriert und motiviert.

Wir glauben an die unantastbare Würde aller Menschen

Wir sind überzeugt, dass jedem Menschen Würde innewohnt, die ihm vom Schöpfer verliehen ist. Wir sehen uns dem menschlichen Leben verpflichtet und wollen es von Anfang bis Ende achten und aktiv schützen. Wir helfen Menschen in Notlagen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion, ihres Geschlechts, ihrer sozialen Stellung und politischen Einstellung.

Wir streben nach Gerechtigkeit und Solidarität

Wir setzen uns für eine Welt ein, mit der wir verantwortungsvoll umgehen, in der sich jeder Mensch frei entfalten und in Würde leben kann. – Eine Welt, in der die Stimmen der Armen und Notleidenden zu hören sind und beachtet werden. Uns ist die gegenseitige Verbundenheit aller Menschen miteinander bewusst.

Wir verfolgen die Vision, dass soziale Gerechtigkeit und die Bereitschaft zur Verständigung zwischen den Völkern, Sprachen, Kulturen und Religionen die Grundlage einer solidarischen und friedlichen Gesellschaft bildet. Es ist unser erklärtes Ziel, gesellschaftlichen Zusammenhalt, besonders auch in Kärnten, zu fördern.

Unser Ziel ist ein Leben frei von Hunger, Krieg und Diskriminierung für alle Menschen

Unsere Vision ist es, dass auf unserer Erde niemand mehr an Hunger und an vermeidbaren Krankheiten sterben muss. Wir setzen uns dafür ein, dass den ärmsten Regionen der Welt Unterstützung in Form einer wirksamen Hilfe zur Selbsthilfe zukommt.

Wir verfolgen das Ziel, dass Menschen, die auf Grund von Krieg und Gewalt, klimatischen Veränderungen und absoluter Armut ihre Heimat verlassen müssen, Schutz, Sicherheit und Zukunftschancen erhalten – auch in Europa und in Österreich.

Wir gehen davon aus, dass alle Menschen unterschiedlich sind und dass jede Person unsere Gesellschaft mitgestalten und mitbestimmen darf. Wir teilen die Vision einer inklusiven Gesellschaft, in der niemand diskriminiert wird, sondern alle Mitglieder in allen Bereichen selbstverständlich berücksichtigt werden.