Müttern im Land Hoffnung schenken

Die Corona-Krise ist eine soziale, gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderung. Doch sie ist gleichzeitig ein Bekenntnis für den Zusammenhalt, für das Durchhalten und füreinander Dasein. Der Muttertag ist eine gute Gelegenheit, dieses Bekenntnis mit Leben zu erfüllen, Menschen in Not zu helfen und Gutes für andere zu tun.

Helfen wir gemeinsam Müttern in Not in Kärnten!

Durch die Corona Krise brauchen noch mehr Mütter unsere Hilfe.

Unser aller Leben hat sich mit Covid-19 dramatisch geändert! Noch vor einigen Wochen war es kaum vorstellbar sogar an solch besonderen Tagen – wie etwa dem Muttertag – Abstand von seinen Liebsten halten zu müssen. Doch viele Menschen haben durch die Krise viel schwerwiegendere Probleme, als nur von den Liebsten getrennt zu sein.

Die Sorge nicht mehr zu wissen wie man die Heiz- und Stromkosten, Lebensmittel oder gar die Miete zahlen kann, beschäftigt viele junge Eltern, (werdende) Mütter und AlleinerzieherInnen. Täglich erreichen unsere Sozialberatung verzweifelte Anrufe. Sogar von Menschen, die vor der Krise niemals gedacht hätten, jemals Hilfe von uns zu brauchen.

Bitte helfen Sie, gerade jetzt zum Muttertag! Nehmen wir gemeinsam Müttern in Kärnten Angst und Sorgen, damit sie in dieser fordernden Zeit nicht verzweifeln!

Wie Ihre Spende ganz konkret hilft

Jetzt20,- spenden!

Erstausstattung

Babypaket

Mit 20 Euro ermöglichen Sie einer armutsbetroffenen Jungfamilie die Erstausstattung für ihr Baby.

Jetzt30,- spenden!

Familienhilfe

Hilfe für den Weg aus der Krise

Mit 30 Euro leisten Sie einen Beitrag zu Familienhelfer*in oder Sozialberater*in, die der ganzen Familie direkt zu Hause hilft.

Jetzt30,- spenden!

Hilfspaket

Corona Nothilfepaket

Mit 30 Euro können wir die Versorgung von Alleinerzieher*innen in Not sicher stellen.

Ein besonderes Geschenk für Mama

Gleichzeitig zwei Mütter glücklich machen – das geht! Geschenke aus dem Caritas Webshop www.schenkenmitsinn.at sind immer eine gute Idee, heuer zum Muttertag überhaupt. Gerade in herausfordernden Zeiten wird vielen von uns besonders bewusst, wie wichtig die Familie ist. Mit einem sinnvollen Geschenk - zum Beispiel einem Babypaket oder einem Corona-Nothilfepaket - und einer hübschen Muttertagskarte kann man seiner eigenen Mama oder Großmutter einfach Danke sagen und gleichzeitig mit einer Spende einer armutsbetroffenen Mutter in Not helfen.